Socken Waschen - Wie wasche ich meine Socken richtig?

Socken Waschen - Wie wasche ich meine Socken richtig?

Socken waschen ist kein Mysterium aber mit ein paar Tipps hast du länger was von deinen Lieblingsstrümpfen.

Wir verzichten in diesem Ratgeber gezielt auf „hygienisch rein“, da dies im Grunde nur bei Fußpilz, ansteckenden Krankheiten oder einem geschwächten Immunsystem relevant wäre. In solchen Fällen solltest du gezielt Socken kaufen, die kochfest sind oder bei mindestens 60 Grad gewaschen werden dürfen. Hygienespüler oder andere Zusätze wären auch bei niedrigeren Temperaturen eine Lösung, greifen aber die Fasern der Socken sehr stark an.

Mit handelsüblichen Waschmitteln erreichen wir bereits bei niedrigen Temperaturen ein sauberes Ergebnis und können davon ausgehen, dass sich in deinen Socken nicht mehr Bakterien befinden als in anderen Kleidungsstücken.  

Pflegehinweise des Herstellers beachten

Vorrangig solltest du die Waschempfehlungen des Herstellers beachten, diese orientieren sich immer am empfindlichsten Material in deinen Socken. Bei Socken ist es allerdings so, dass sich die Pflegehinweise im Gegensatz zu anderen Textilien überwiegend auf dem Etikett bzw. auf dem Label befinden. Das Label landet aber nach dem entpacken im Müll und die Pflegehinweise sind weg.

Du kannst jetzt theoretisch die Label aufheben oder abfotografieren damit du später immer nachschauen kannst. Das wäre jetzt natürlich sehr umständlich und weniger zu empfehlen.

Mit unseren Tipps geht es aber auch einfacher.

Die richtige Waschtemperatur

Bei der Herstellung von Socken werden unterschiedlichste Fasern verwendet und so liest sich dann auch die Materialzusammensetzung. Die Wahl des richtigen Waschprogramms ist dann vom empfindlichsten Material abhängig, dies solltest du dir auf jeden Fall merken.

Kunstfasern bzw. synthetische Fasern können bei 40 Grad gewaschen werden. Höhere Temperaturen sollten allerdings vermieden werden, da die Fasern dann Ihre Form und Funktion verlieren können.

Wolle und andere Naturfasern solltest du schonend bei 30 Grad waschen. Socken aus reiner Baumwolle kannst du ohne Probleme bei 60 Grad waschen, wenn allerdings synthetische Fasern in der Materialzusammensetzung aufgezählt sind, solltest du 40 Grad nicht überschreiten.

  • 30 Grad für natürliche Fasern wie Schur- und Merinowolle
  • 40 Grad für synthetische Materialien wie Polyester, Polyamid, Polyacryl und Polypropylen
  • 60 Grad für Socken aus 100% Baumwolle

Welches Waschprogramm sollte ich wählen?

Die schonendste Reinigung deiner Socken erzielst du im Schonwaschgang oder mit dem Fein- und Wollprogramm, auch den Vollwaschgang mit geringer Schleuderzahl machen deine Socken problemlos mit. Da es sich bei der Verschmutzung von Socken überwiegend um Schweiß handelt, reichen bereits kurze Programme um den Schweiß, mit Hilfe des Waschmittels, aus den Fasern zu „spülen“. Um Energie und Wasser zu sparen, solltest du nur bei wirklich starken Verschmutzungen ein längeres Waschprogramm wählen.

  • vorrangig Schonwaschgang oder Fein- und Wollprogramm wählen
  • bei starken Verschmutzungen Vollwaschgang mit geringer Schleuderzahl

Kann ich meine Socken mit anderen Textilien zusammen waschen?

Na klar und auf jeden Fall!
Socken können zusammen mit allen anderen Textilien, deren Waschempfehlungen identisch sind, gewaschen werden. Die meisten Socken, die du im Handel erwerben kannst sind Garngefärbt und färben dadurch nicht ab.
Um Energie und Wasser zu sparen, solltest du immer darauf achten, dass deine Waschmaschine voll beladen ist. Es bietet sich an, dass du deine Socken in ein Wäschenetz legst. Im Wäschenetz wird verhindert, dass sich die Fasern an Haken-oder Reißverschlüssen aufhängen und unschöne Fäden ziehen. Dieser Tipp empfiehlt sich gerade bei teuren Sportsocken, da unter Umstände sogar die speziellen Funktionen beeinflusst werden könnten.

Tipp: Drehe deine Socken auf links um auch Hautschuppen zuverlässig zu entfernen

Waschmittel, Weichspüler und andere Zusätze

Bei der Wahl des Waschmittels solltest du eher zu milden Waschmitteln greifen. Fein- und Wollwaschmittel eignen sich hervorragend und bekommen deine Socken zuverlässig sauber.
Bei Baumwollsocken kannst du auch handelsübliche Vollwaschmittel verwenden.

Auf sämtliche Zusätze bei der Reinigung von Socken solltest du verzichten. Gerade Hygienespüler greifen die Materialien sehr stark an. Weichspüler werden im Normallfall nicht zu 100% aus den Textilien rausgewaschen und können Hautreizungen und sogar Allergien hervorrufen.

 Socke in Waschmaschine - Socken Waschen Ratgeber Bild

Checkliste für die verschiedenen Materialien

Baumwolle

  • Socken auf links waschen und ein Wäschenetz verwenden
  • 30 - 40 Grad bei Baumwollsocken mit synthetischen Materialien
  • 60 Grad bei Socken aus reiner Baumwolle
  • Fein- oder Wollwaschmittel
  • Vollwaschmittel bei stärkeren Verschmutzungen
  • kein Weich- und Hygienespüler verwenden
  • Trocknen auf der Wäscheleine oder bei niedriger Temperatur im Trockner

synthetische Materialien wie Polyester, Polyamid, Polyacryl und Polypropylen

  • Socken auf links waschen und ein Wäschenetz verwenden
  • 40 Grad Waschtemperatur
  • Fein- oder Wollwaschmittel
  • kein Weich- und Hygienespüler verwenden
  • Trocknen auf der Wäscheleine oder bei niedriger Temperatur im Trockner

Schurwolle und Merinowolle

  • Socken auf links waschen und ein Wäschenetz verwenden
  • 30 Grad Waschtemperatur
  • Fein- oder Wollwaschmittel
  • kein Weich- und Hygienespüler verwenden
  • Trocknen auf der Wäscheleine (geschützt vor direkter Sonneneinstrahlung)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen