Socken und die lästigen Fusseln - Warum fusseln Socken überhaupt?

Socken und die lästigen Fusseln - Warum fusseln Socken überhaupt?

Kennst du das? Nach einem anstrengenden Tag kommst du nach Hause, schmeißt deine Schuhe in die Ecke und das angenehme Gefühl von Schwerelosigkeit überkommt dich kurz. Jetzt noch die Socken aus und ab aufs Sofa. Jetzt kommt oft der Moment, wo du dich selber ärgerst oder noch schlimmer von deinem Partner vollgemeckert wirst weil du die ganzen Fusseln der Socken auf dem Sofa oder schlimmer noch im ganzen Haus verteilt hast. Warum musste das jetzt passieren???

Dafür gibt es einige Gründe, auf die ich im folgenden Beitrag eingehen möchte.

Aufbau von Baumwollsocken

Wie bei vielen anderen Dingen im Leben auch, kommt es auch bei fusselnden Socken natürlich auf die gekaufte Qualität an. Die Samen der Baumwollpflanze, aus welchen das Garn hergestellt wird, besteht aus kurzen und langen Haaren. Die kurzen werden „Lint“ und die langen „Linter“ genannt. Je größer der Anteil von Lint´s ist, umso mehr werden die Socken fusseln, da durch den Abrieb durch Benutzung sich die kleinen Haare schneller auflösen als die längeren.  Da der Preiskampf bei Socken enorm ist, mischen die Hersteller zu lasten der Qualität oft auch einen größeren Anteil der Lint´s ein. Die wirklich guten Garne werden ausschließlich mit hochwertigem Linter hergestellt und ein fusseln kann so gut wie vermieden werden.

Kaum zu verhindern…aber doch entgegenwirken

Zum Anfang werden aber erstmal fast alle Socken mit Baumwollanteil fusseln. Das lässt sich nicht verhindern, da sich Rückstände von Garnfasern erst durch Nutzung oder waschen lösen. Hier kommen wir zum nächsten Punkt. Das Waschen…meine Empfehlung an dich ist, jede Socke vor der ersten Benutzung auf links drehen und waschen. Im Idealfall sogar danach in den Wäschetrockner. Durch diesen Vorgang werden Großteile der Garnrückstände lösen und sich im Flusensieb von Waschmaschine und/oder Trockner wiederfinden und nicht an deinen Füßen. Nähere Informationen zum Thema Waschen findest du auf unserer Seite in dem Ratgeber „Socken Waschen - Wie wasche ich meine Socken richtig?

 Charaktereigenschaften deines Fußes

Ein weiterer Punkt warum Socken fusseln können, ist die persönliche Beschaffenheit deines Fußes. Jeder Fuß und dadurch auch jede Socke hat eine andere Beanspruchung mit der dazugehörigen Reaktion dazu. Neigt dein Fuß dazu sehr schnell zu schwitzen bildet sich Feuchtigkeit in der Socke, welche wiederum einen erhöhten Abrieb und damit fusseln als Ergebnis hat.

Alternativen ohne Fusseln

Eine Baumwollsocke ist vom Tragekomfort eine der besten Socken. Leider mit den vorher beschriebenen Eigenschaften des fusseln´s. Alternativen dazu sind Socken mit einem sehr geringen Baumwollanteil bzw. vollsynthetische Socken wie zum Beispiel bei Businesssocken, welche du auch auf unserer Seite findest.

Fazit

Du solltest auch aus diesem Grund immer darauf achten und unterscheiden, für welchen Einsatz du welche Socke wählst. Denk dabei immer daran, dass die Socke und der Schuh die einzigen Verbindungsstücke deiner Füße zum harten Wanderweg, heißen Asphalt oder ähnlichen sind. Ein Auto mit schlechten Reifen ist auch ein enormer Risikofaktor für deine Gesundheit.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen